Pokalsieger 2015/16 REV Bremerhaven!!
vom 26.03.2016 um 10:17

Gestern war es nun endlich soweit, das Pokalturnier der 1. Frauenliga Nord-Ost fand in Stellingen statt.
Gastgeber Altonaer SV begrüßte pünktlich früh um 8 Uhr alle sechs teilnehmenden Mannschaften. Kleiner Wehrmutstropfen, die Wild Hornets aus Ilmenau, konnten auf Grund der großen Entfernung und der für sie, schon in der Saison hohen Reisekosten, nicht teilnehmen.
Nach einem leicht holprigen Start und der, daraus resultierenden Zeitverzögerung, verliefen dann alle weiteren Spiele reibungslos, und im Endspiel besiegte der REV Bremerhaven die Ladyrams aus Adendorf hochverdient mit 2:0.
Die Siegerehrung nahm Ligenleiter Gerald Klaukien vor und überreichte den, mit Recht stolzen Bremerhavenerinnen, den grossen Wanderpokal!!
Gastgeber Altona belegte einen tollen 3. Platz und Team und Trainer konnten mächtig stolz sein!
Die Penguins bedanken sich bei allen Gästen und Zuschauern , bei allen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz, ganz besonders bei Inge und Detlef, bei den Schiedsrichtern die einen super Job gemacht haben, und natürlich bei unserm Sani Marco, der immer mit guter Laune vor Ort ist! Ausserdem bedanken wir uns bei Chris Schirmer von" Ladyseishockey" der extra aus Hannover angereist ist um übers Turnier zu berichten und Fotos zu schiessen.
Ein ebenso grosser Dank geht an den HERV und das Bezirksamt Eimsbüttel,die es uns mit ihrer Sondergenehmigung erst möglich gemacht haben dieses Turnier austragen zu können.
Danke an Alle , für einen schönen Tag !



Sieg zum Saisonabschluss
vom 21.03.2016 um 08:19

Nach einer sehr durchwachsenen Meisterrunde konnte der Altonaer SV sein letzten Saisonspiel gewinnen. Gegen die 1b des HSV gab es ein 4:3 (1:2 2:0 0:1 1:0) Erfolg nach Verlängerung.

Der Goldjunge war Rafael Leip. Wie bereits in der Vorrunde in Timmendorf sorgte der Verteidiger mit einem Schuss von der blauen Linie für den Sieg. Damit gibt der ASV auch die rote Laterne an den gestrigen Gegner ab und beendet die Meisterrunde auf Platz 5. Ohne die lange Liste an Verletzten wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Nun gilt es aber die Augen auf die neue Saison zu richten. Wir wünschen euch einen schönen Sommer!



Emotionaler Saisonabschluss für 1B
vom 29.02.2016 um 00:19

Mit zwei dramatischen Spielen hat die 1B am Wochenende ihre Saison würdig beendet: Am Samstag im Heimspiel gegen Salzgitter kämpfte sich das in Minimalbesetzung mit 9 Feldspielern angetretene Team von Coach Markus Triebswetter nach einem 1:5 Rückstand im 3. Drittel noch auf 5:5 heran, um sich dann den Gästen letztlich doch mit 6:7 geschlagen geben zu müssen. Gleich am nächsten Tag folgte das Auswärtsspiel gegen den Tabellenletzten Harsefeld, das standesgemäß mit 7:3 gewonnen wurde, bei dem aber die Emotionen auf ganz andere Weise hochkochten als noch am Vortag: Mit insgesamt 220 Strafminuten für beide Teams (Hamburg 80, Harsefeld 140) inklusive einer amtlichen Massenkeilerei dürfte diese Partie als eine der härtesten in die Vereinsannalen eingehen.

Mit dem dritten Platz in der Landesliga Nord hat die 1B damit nun das bisher beste Ergebnis ihrer Geschichte erreicht.

Spielbericht ASV - Salzgitter

Spielbericht Harsefeld - ASV



Wochenende zum Vergessen
vom 15.02.2016 um 08:10

Der Altonaer SV hat ein Wochenende zum Vergessen hinter sich. Nach der Niederlage der zweiten Mannschaft stellte sich auch die erste Herren nicht besser an. Am Samstagabend gab es nach mehreren Jahren wieder eine Niederlage gegen die Harsefeld Tigers. Mit 5:8 (2:3 1:0 2:5) unterlag man den Tigers. Bereits dort fehlten neben den Langzeitverletzten Schlüter, Heik, Christian, Knöll und Söth der Topscorer Max von Gratkowski und Kapitän Marc Lüders krankheitsbedingt.

Noch schlimmer wurde es am Sonntagabend. Thomas Rottluff musste aus beruflichen Gründen passen und Bonenberger erhielt im Spiel gegen Harsefeld eine Spielerdauerdisziplinarstrafe wegen eines Kniechecks mit Verletzungsfolge. Wir sind froh, dass der Harsefelder Spieler bereits nach fünf Minuten Behandlung wieder topfit war und sich nicht schwerer verletzt hat, wie man erst annehmen musste.

Mit lediglich zehn Feldspielern und einem Torwart trat man Sonntagabend in Salzgitter an. Mitte des dritten Drittels musste auch Ersatz-Kapitän Kevin Schmoock verletzungsbedingt passen und fällt voraussichtlich den Rest der Saison aus. Mit 12:0 (2:0 5:0 5:0) kam man unter die Räder, bereits im zweiten Drittel schwanden die Kräfte.

Weiter geht es Freitag in Adendorf.



Spielabbruch erspart 1B Megaklatsche
vom 13.02.2016 um 19:26

Die Negativserie der 1B hält nach den Niederlagen gegen Adendorf und Molot an: Beim Stand von 1:19 wurde heute das Rückspiel gegen den Tabellenführer aus Nordhorn wegen einer Verletzung von ASV-Goalie Sören Domke im gegenseitigen Einvernehmen abgebrochen. Den Ehrentreffer erzielte Stefan Tintera im ersten Drittel.

Zum Spielbericht

In zwei Wochen findet gegen Salzgitter und Harsefeld der Saisonabschluss statt. Bei einem Ausrutscher von Molot kann sich die 1B mit zwei Siegen den zweiten Tabellenplatz noch zurückholen.



Erneuter Zuwachs bei den Penguins
vom 13.02.2016 um 01:18

Aus Berlin kommt die 14 Jährige Torhüterin Gina Dumaschefski! Gina trainiert beim OSC Berlin und wird künftig für die Penguins auflaufen!

Auch neu im Team ist die 18 Jährige Karolin Reschke aus Hamburg! Wir heissen beide Mädels

Herzlich willkommen!



Endlich.... 3 Punkte!
vom 09.02.2016 um 18:56

Die Freude in den Gesichtern der Mädels und den Trainern war unbeschreiblich und sagt mehr als tausend Worte!

Trotz einer langen Nacht im Bus fanden die Penguins gleich ihren Rhythmus! Von Anfang an war es ein sehr gutes, schnelles und faires Spiel! In der 17 min. schoss Geena Bobsien (Anika Ruhl) die Penguins mit 1:0 in Führung. Im zweiten und letzten Drittel war es dann Sophie Sokour (Francesca Schattschneider, Vivian Öhlenschläger ) die, die Penguins zum Sieg schoss.

Die Freude war riesig, endlich konnte man sich und vorallem die Trainer mit 3 Punkten belohnen! Die vorherigen Spiele war man oft nah dran, aber scheiterte am Ende doch durch dumme und individuelle Fehler!

Es folgte eine zwar lange, aber fröhliche Heimreise



Derbysiege sind schön
vom 09.02.2016 um 10:12

Nachdem das Auswärtsspiel aufgrund einer Torhüterverletzung mitte des zweiten Drittels bei einem Stand von 12:0 für die Weser Stars abgebrochen werden musste, erkämpfte sich der ASV gegen die 1b des HSV den Derbysieg.

Man lag bereits 0:3 und 3:5 hinten, ehe Patrick Zink dreieinhalb Minuten vor dem Abpfiff mit dem Schuss eines Scharfschützen in die kurze Ecke die Aufholjagd startete. Mit sechs Feldspielern war es Max von Gratkowski, der HSV-Goalie Poppe direkt nach dem Bully überrascht und den Ausgleich erzielt.

Froh, es in die Verlängerung zu schaffen, war es der ASV, der einen Puckverlust der Gastgeber ausnutzte. Von Gratkowski tauchte alleine vor Poppe auf und schiebt das Ding über die Fanghand in den Winkel. Das Ganze eine Minute vor Schluss. Die Schlussoffensive des HSV macht Torhüter Frieder Maier mit zwei wichtigen Paraden zunichte.



Mit Einsatz zum Achtungserfolg
vom 01.02.2016 um 07:51

Nur wenige hätten wohl mit einem so glimpflichen Ergebnis gerechnet. Am Sonntagabend unterlag der Altonaer SV dem Adendorfer EC mit 0:5 (0:1 0:0 0:4). Erst im letzten Drittel ließen die Kräfte nach. Der Einsatz stimmte über die kompletten 60 Minuten.

Am Freitag geht es bereits nach Bremen zu den Weser Stars. Das Highlight am kommenden Wochenende ist das Derby gegen die 1b des HSV am Samstag. Anbully ist bereits um 12:45 Uhr!



Spielplan der Meisterrunde veröffentlicht
vom 26.01.2016 um 08:42

Der Spielplan der Meisterrunde in der Regionalliga Nord ist veröffentlicht worden. Los geht es am kommenden Sonntag gegen den Adendorfer EC.

Besondere Highlights sind die Derbys gegen die 1b des Hamburger SV. Am 6. Februar und am 20. März treffen die Rivalen aufeinander. Auch die Spiele gegen die Harsefeld Tigers am 13. Februar und 6. März sollten sich Fans unbedingt notieren.

Der amtierende Meister, die Bremen Weser Stars, sind am 4. März zu Gast in Stellingen.

Der komplette Spielplan ist natürlich hier im entsprechenden Bereich auf der Homepage zu finden.



Meisterrunde
20.03.2016, 18:30

Altonaer
SV

-

Hamburger SV
1b

4
-
3
nach Verlängerung

Landesliga Nord
28.02.2016, 19:30

Harsefelder
EC

-

Altonaer
SV 1b

3
-
7

1. Damenliga N / O
13.03.2016, 19:00

Adendorfer
EC

-

ASV
Penguins

15
-
2